F119861_phelpc.txt Driver File Contents (LabelShop_20PRO_20612.exe)

[Driver_Help]
131972=Ermöglicht es, die standardmäßig definierten Parameter zu verwenden
132072=Wenn diese Option ausgewählt ist, sendet das Programm die unveränderlichen Teile des Etiketts einmal am Anfang des Drucks Bei nachfolgenden Druckoperationen werden nur die variablen Teile gesendet
132073=Aktiviert den Etikettenloslösungsmodus beim Drucker, so dass der Drucker angehalten wird, wenn das Etikett noch nicht abgezogen wurde
132074=Ermöglicht es, das Etikett so zu positionieren, dass es an der vorher definierten Position geschnitten werden kann
132075=Löscht die Aktion des Papierrückzugs vor dem Druck
132076=Ermöglicht es, einen der Druckmodi auszuwählen: Direkt-Thermo, wenn Sie direkt auf das Druckmedium drucken; Thermo-Transfer, wenn Sie ein Farbband verwenden
132077=Wenn diese Option ausgewählt ist, wird der Vorschub des Farbbands unterbrochen, wenn das Etikett einen freien Druckbereich enthält
132078=Wählen Sie in diesem Bereich den verwendeten Medientyp aus
132079=Der Druck wird um 180° gedreht
132080=Gibt an, ob der Druck gespiegelt erfolgen soll Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird ein gespiegeltes Bild Ihres Dokuments gedruckt, indem die horizontalen Koordinaten umgekehrt werden
132081=Standardmäßig ändert die Überlagerung eines Objekts durch eine Linie das Aussehen des Objekts nicht Durch Aktivieren dieser Option wird die Farbe des überlagerten Objekts umgekehrt (Funktion XOR)
132082=Ermöglicht es, die Temperatur des Druckkopfs anzupassen
132083=Wählen Sie über diese Liste die gewünschte Druckgeschwindigkeit aus
132084=Ermöglicht die Auswahl eines Papiervorschubmodus
132085=Diese Option ist verfügbar, wenn der Drucker mit einem parallelen Anschluss verbunden ist und wenn die Option 'Direktzugriff' des Dialogfensters 'Installation' aktiviert ist In diesem Fall kann die Software den Status der Verbindung mit dem Drucker analysieren und im Fall eines Fehlers eine Fehlernachricht anzeigen Über diese Option kann die Verbindung des Druckers mit dem System sowie der Status des Druckers (Papier, Farbband, Speicher) getestet werden
132086=Ermöglicht die Eingabe des Wertes für die vertikale Ausrichtung aller in einem Etikett enthaltenen Objekte
132087=Ermöglicht die Eingabe des Wertes für die horizontale Ausrichtung aller in einem Etikett enthaltenen Objekte
132088=Ermöglicht es, die Rückzugsposition des Mediums einzustellen, wenn sich der Drucker im Rückzugsmodus befindet
132089=Ermöglicht es, die Position des Mediums nach dem Druck des letzten Etiketts zu ermitteln
132090=Ermöglicht es, die Position des Mediums vor dem Druck des ersten Etiketts zu ermitteln
132091=Ermöglicht die Einstellung der internationalen Zeichensätze Wählen Sie den Ländercode aus, der Ihrem System entspricht, um die Druckerschriftarten korrekt zu verwalten
132092=Ermöglicht die Auswahl des Grafikformats für den Transfer zum Drucker
132093=Ermöglicht die Eingabe eines Befehls, der beim Drucken in Druckersprache an den Drucker übergeben wird 1: am Anfang der Druckoperation, 2: bei jedem Anfang des Drucks einer Seite, 3: bei jedem Ende des Drucks einer Seite, 4: am Ende des Drucks einer Serie Außerdem kann die Sequenz in Form von Daten (D) oder einer Datei (F) vorliegen [Beispiel: >>1D RESET>>3F c :\TESTTXT] der Befehl RESET wird am Anfang des Drucks gesendet und die Datei testtxt wird bei jedem Ende des Drucks einer Seite gesendet
132094=Geben Sie die Anzahl Sekunden an, während denen der Treiber die Verfügbarkeit des Druckers beim Senden eines Befehls testet; ist der Drucker nach Ablauf dieses Zeitraums nicht bereit, wird die Nachricht "Drucker nicht bereit" generiert
132095=Ermöglicht die Einstellung des Datums und der Uhr zeit des Druckers
132096=Ermöglicht die Aktivierung des Schnittsystems Ihres Druckers, wenn der Drucker mit einem solchen System ausgestattet ist
132097=Startet das Schneiden des Etikettenstreifens nachdem das letzte Etikett gedruckt wurde
132098=Ermöglicht die Korrektur der Medienposition vor dem Schnitt
132099=Ermöglicht die Bestimmung der zwischen jedem Schnitt zu druckenden Seiten
132572=Wählen Sie über die Liste die Vorschubgeschwindigkeit ohne Druck aus
132573=Ermöglicht das Drucken eines Querstreifens über jede Null
132574=Standardmäßig wird der Drucker im Modus "Verzögertes Drucken" konfiguriert Dies bedeutet, dass das Etikettenabbild vor dem Druck im Druckerspeicher erstellt wird Im Modus "Sofortiges Drucken" baut der Drucker das Etikettenabbild nach und nach während dem Drucken auf Über diesen Modus können größere Etiketten erstellt werden
132575=Ermöglicht das Aktivieren der Vordruckmarkierung, die die Grenze der Trennung zwischen den Etiketten angibt
132576=Ermöglicht die Ermittlung von Spezial- oder mehrfarbigen Farbbändern
132577=Ermöglicht die Aktivierung der Größe des Pufferspeichers für den Empfang der Dokumente
132578=Ermittelt die Frist für das Schnittsignal (externes Signal bei Anschluss J4) Der eingegebene Wert ist in 24 Millionstel einer Sekunde
132579=Ermöglicht die Zuordnung eines Teils des Speichers des internen Moduls für die Verarbeitung von skalierbaren Schriftarten Jeder Wert unter 60K wird vom Drucker als Null betrachtet und die skalierbaren Schriftarten werden nicht gedruckt Der empfohlene Wert ist 100KB
132580=Ermöglicht die Reservierung eines Teils des Speichers für das Modul des internen Speichers
132581=Sendet die im Teil 'Konfiguration des Druckers' definierten Einstellungen an den Drucker
132582=Stellt vier mögliche Rotationen für den Druck bereit Wählen Sie die gewünschte Rotation aus: 0°, 90°, 180° oder 270°
132583=Geben Sie das Zeichen SFCC ein, das über die Systemsteuerung des Druckers ausgewählt wurde; das Zeichen SFCC ist das Anfangszeichen des Druckbefehls
132584=Geben Sie das Zeichen SETUP SFCC ein, das über die Systemsteuerung des Druckers ausgewählt wurde; das Zeichen SETUP SFCC ist das Befehlsanfangszeichen der Einstellungen
132585=Ermöglicht die Verbesserung der Definition des Strichcodedrucks Dies hat den Nachteil, den Druck zu verlangsamen, garantiert jedoch das Lesen des Strichcodes
132586=Ermöglicht es, die letzte Seite einer Etikettendruckserie auszugeben, auch wenn die Seite nicht vollständig verwendet wurde Andernfalls wird der Drucker angehalten und gibt die Seite erst beim nächsten Druckvorgang aus
132587=Bei Auswahl dieser Option verwendet der Drucker automatisch das zweite Papierfach, wenn im ersten Fach kein Papier mehr vorhanden ist
132588=Ermöglicht es, das Etikett sofort nach dem Druck abzuziehen und so zu positionieren, dass es an der vorher definierten Position geschnitten werden kann
132589=Geben Sie die Anzahl Seiten ein, die Sie zwischen dem Abziehen und dem Abreißen drucken möchten
132590=Bietet die Möglichkeit, das zuletzt gedruckte Etikett erneut zu drucken Zum Starten dieses Drucks, diese Option aktivieren und auf die Taste PRINT auf der Vorderseite des Druckers drücken
132591=Erhöht die Anzahl der Fehlerkontrollen (Kontrolle der Schriftarten, der Bilder des Speicherplatzes) des Druckers
132592=Ermöglicht das Löschen der Dateien im Druckerspeicher
132593=Ermöglicht die Korrektur der Position des Druckmediums vor dem Schnitt
132594=Ermöglicht die Korrektur des Druckmediums nach dem Schnitt
132595=Startet den Druck des Testobjekts und ermöglicht dadurch die Kontrolle des Drucks
132596=Hält den Druck an
132597=Ermöglicht das Drucken ohne Unterbrechung
132598=Ermöglicht die Eingabe von Variablenwerten über die Tastatur des Druckers
132599=Verwendet den Namen des Dokuments für die Sicherung im Druckerspeicher
132600=Ermöglicht es, das Etikett mit sofortigem Druck oder ohne Druck an den Drucker zu senden
132601=Ermöglicht die Verwendung der Datenbank einer Speicherkarte
132602=Ermöglicht die Definition der Frist vor dem Druck bei abgesenktem Druckkopf
132603=Ermöglicht die Definition der Zeit für das Anheben des Kopfes in einem Millionstel einer Sekunde
132604=Ermöglicht die Definition der Zeit für das Absenken des Kopfes in einem Millionstel einer Sekunde
132605=Ermöglicht es, zu definieren, bei welchem Prozentsatz verbrauchten Farbbandes die Aktion für das Farbbandende aktiviert wird
132606=Ermöglicht die Definition der Zeit der Aufrechterhaltung des externen Signals für den Start des Drucks
132607=Die Funktion des Starts des Drucks erfolgt: bei stabilem Status: das Signal variiert nicht; bei Anstieg: das Signal verändert sich
132608=Ermöglicht die Definition der Sicherheitsstufe in Prozent für alle Codes PDF417 des Dokuments
132609=Ermöglicht die Zuordnung einer Nummer, die für die Identifizierung eines im Druckerspeicher geladenen Dokuments verwendet wird
132610=Ermöglicht die Zuordnung einer Versionsnummer von 0 bis 9 zum Dokument
132611=Ermöglicht es, die Befehlstrennzeichen Esc, LF und Null durch {, | und } zu ersetzen In diesem Modus sind die Zeichen {,|,} nicht zulässig Wenn Sie diese Zeichen verwenden, werden sie vom Programm durch [,\ und ] ersetzt 
132612=Die Maschine hält den Papiervorschub bei jedem Schnitt an (Standardoption) Wenn diese Option nicht ausgewählt ist, wird bei fortlaufendem Papiervorschub geschnitten
132613=Ermöglicht die Ausgabe des letzten gedruckten Etiketts, wenn es nicht geschnitten wurde
132614=Ermöglicht die Speicherung der Dokumente oder Bilder auf einer Speicherkarte
132615=Ermöglicht Zugriff auf das Dialogfenster 'Einstellungen der Speicherkarte'
132616=Ermöglicht Zugriff auf das Dialogfenster 'Farbbandoptimierung'
132617=Listet die verschiedenen Farbbandtypen auf: Verwendung der Einstellungen der Tastatur für das Farbband, undurchsichtiges Farbband und transparentes Farbband
132618=Wählen Sie einen Druckmodus aus: Automatische Detektion, Direkt-Thermo, wenn Sie direkt auf das Druckmedium drucken, Thermo-Transfer, wenn Sie ein Farbband verwenden
132619=Ermöglicht ein schnelleres Verschieben zwischen zwei Etiketten
132620=Ermöglicht es, alle angegebenen Parameter an den Drucker zu senden
132621=Führt die verschiedenen Methoden der Farbreduktion auf
132622=Ermöglicht die Einstellung der Druckköpfe
132623=Ermöglicht die Einstellung der Motoren für den Rücklauf und Vorschub des Farbbands
132624=Ermöglicht Zugriff auf das Dialogfenster 'Papierdefinition' Über dieses Dialogfenster können Sie den Papiertyp anpassen Das benutzerdefinierte Papier wird im Dialogfenster 'Seite einrichten' angezeigt
132625=Ermöglicht die Auswahl des Farbbandtyps des schwarzen Druckkopfes
132626=Ermöglicht die Auswahl des Farbbandtyps des Druckkopfes in Magenta
132627=Ermöglicht die Auswahl des Farbbandtyps des Druckkopfes in Zyan
132628=Ermöglicht die Auswahl des Farbbandtyps des Druckkopfes in gelb
132629=Ermöglicht die Einstellung der Temperatur des Druckkopfes für die Druckdichte
132630=Ermöglicht die Einstellung der Temperatur des Druckkopfes für die Druckdichte
132631=Ermöglicht die Einstellung der Temperatur des Druckkopfes für die Druckdichte
132632=Ermöglicht die Einstellung der Temperatur des Druckkopfes für die Druckdichte
132633=Ermöglicht die Auswahl des Farbbandtyps von Druckkopf 1
132634=Ermöglicht die Auswahl des Farbbandtyps von Druckkopf 2
132635=Ermöglicht die Einstellung der Temperatur von Druckkopf 1 für die Druckdichte
132636=Ermöglicht die Einstellung der Temperatur von Druckkopf 2 für die Druckdichte
132637=Sendet die im Dialogfenster 'Seite einrichten' definierten Parameter für das Seitenlayout an den Drucker
132638=Ermöglicht die Inaktivierung des Sendens des Befehls, der prüft, ob die Kommunikation mit dem Drucker aufgebaut ist Diese Option ist nur für die mit einem seriellen Anschluss verbundenen Drucker verfügbar 
132639=Ermöglicht es, die Anzahl der gedruckten Etiketten auf Null zurückzusetzen
132640=Ermöglicht es, die verwendete Farbbandlänge auf Null zurückzusetzen
132641=Ermöglicht es, das Dialogfenster mit den Informationen zum aktuellen Status des Druckers zurückzusetzen
132642=Ermöglicht die Eingabe eines Kennworts, um auf eine Gruppe von Einstellungen zuzugreifen
132643=Ermöglicht die Eingabe des Widerstands des Druckkopfes in Ohm (von 1000 bis 1500 Ohm)
132644=Ermöglicht die Eingabe der tatsächlichen Länge des vom Drucker verwendeten Farbbandes in Metern
132645=Ermöglicht die Eingabe des Abstands, ab dem eine Benachrichtigung über das Farbbandende angezeigt werden soll
132646=Ermöglicht die Eingabe der gewünschten Anzahl von Drucken
132647=Ermöglicht die Definition der minimalen Druckgeschwindigkeit in mm/s
132648=Ermöglicht die Definition der maximalen Druckgeschwindigkeit in mm/s
132649=Ermöglicht die Definition der minimalen Aufwärmzeit des Druckkopfes
132650=Ermöglicht die Definition der maximalen Aufwärmzeit des Druckkopfes
132651=Ermöglicht es, den vom Druckkopf zurückgelegten Weg (in Metern) auf Null zurückzusetzen Diese Funktion wird bei der Installation eines neuen Kopfes aktiviert
132652=Ermöglicht die Angabe einer Wartezeit für den Drucker vor der Wiederaufnahme des Druckvorgangs nachdem das letzte Etikett entfernt wurde 
132653=Mit dieser Option können Sie einstellen, wieviel das Papier an der Papierausgabe bei jeder Etikettenänderung herausragen soll, damit es leichter abgetrennt werden kann
132654=Jedesmal, wenn Etiketten (LAB) geändert werden, führt der Drucker normalerweise einen Vorschub aus, um das Papier auszurichten Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie diesen Vorschub unterdrücken möchten

Download Driver Pack

How To Update Drivers Manually

After your driver has been downloaded, follow these simple steps to install it.

  • Expand the archive file (if the download file is in zip or rar format).

  • If the expanded file has an .exe extension, double click it and follow the installation instructions.

  • Otherwise, open Device Manager by right-clicking the Start menu and selecting Device Manager.

  • Find the device and model you want to update in the device list.

  • Double-click on it to open the Properties dialog box.

  • From the Properties dialog box, select the Driver tab.

  • Click the Update Driver button, then follow the instructions.

Very important: You must reboot your system to ensure that any driver updates have taken effect.

For more help, visit our Driver Support section for step-by-step videos on how to install drivers for every file type.

server: ftp, load: 1.02