Readme_German.txt Driver File Contents (iPF610-Drv-Win-417-2.exe)

================================================================================
                     Printer Driver Extra Kit Version 1.99
================================================================================

Ãťbersicht

  1. Einführung
  2. Systemanforderungen
  3. VorsichtsmaÃčnahmen während der Installation
  4. Vorsichtshinweise, Begrenzungen und Beschränkungen

1. Einführung ------------------------------------------------------------------

Printer Driver Extra Kit ist ein Erweiterungsmodul für den imagePROGRAF-Druckertreiber.
Installieren Sie dieses Modul und ergänzen Sie den imagePROGRAF-Druckertreiber um die zwei folgenden Zusatzfunktionen: Free Layout Funktion (ermöglicht dem Benutzer das freie Anordnen mehrerer Bilder beim Drucken auf Rollenpapier) und Enlargement Copy Funktion für vergröÃčerte Kopien (unter Verwendung von Color imageRUNNER MFC).

 Warenzeichen und Abkürzungen>
- Canon, das Canon-Logo, und imagePROGRAF sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der CANON INC.
- Microsoft und Windows sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft
  Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.
- Alle anderen Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der
  betreffenden Inhaber.

- Die folgenden Abkürzungen für Betriebssysteme werden verwendet:
===================================================================
Betriebssystem                           Abkürzung
===================================================================
Microsoft Windows 7                     Windows 7
Microsoft Windows Server 2008       Windows Server 2008
Microsoft Windows Vista                 Windows Vista
Microsoft Windows Server 2003       Windows Server 2003
Microsoft Windows XP                   Windows XP
Microsoft Windows 2000                Windows 2000
===================================================================


2. Systemanforderungen ---------------------------------------------------------

Die folgende Hard- und Software wird für die vorliegende Software empfohlen:

  Treiber:
                 Canon imagePROGRAF Printer Driver 2008 V4.16 oder neuer.

  Empfohlene Betriebssystemumgebung:
                 Jeder Rechner, mit dem der oben genannte Treiber problemlos läuft.

  Kompatible Drucker
                 Canon imagePROGRAF iPF510
                 Canon imagePROGRAF iPF605
                 Canon imagePROGRAF iPF610
                 Canon imagePROGRAF iPF710
                 Canon imagePROGRAF iPF720
                 Canon imagePROGRAF iPF810
                 Canon imagePROGRAF iPF820
                 Canon imagePROGRAF iPF5100
                 Canon imagePROGRAF iPF6100
                 Canon imagePROGRAF iPF6200
                 Canon imagePROGRAF iPF8100
                 Canon imagePROGRAF iPF9100
                 Canon imagePROGRAF iPF6000S
                 Canon imagePROGRAF iPF8000S
                 Canon imagePROGRAF iPF9000S
                 Canon imagePROGRAF LP17
                 Canon imagePROGRAF LP24
                 (Manche Druckermodelle sind nicht in allen Ländern oder Gebieten erhältlich.)

(Vorsicht) Kann nicht einer Betriebsumgebung eingesetzt werden, wo der Drucker gemeinsam genutzt wird.
           Nicht mit der 64-Bit-Edition von Windows 7/Server 2008/Vista/Server 2003/XP verwendbar.

3. VorsichtsmaÃčnahmen während der Installation ---------------------------------

* Weitere Einzelheiten zu Installations- und Deinstallationsverfahren entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung des Druckers.

* Müssen Sie sich bei Windows vor der Installation als Administrator anmelden.

* Achten Sie darauf, dass Sie vor der Installation oder Deinstallation alle laufenden Softwareanwendungen beenden. 
  Sie können weder installieren noch deinstallieren, während die imagePROGRAF Free Layout Funktion oder die Color imageRUNNER Enlargement Copy Funktion läuft.


* Der Installationsordner bleibt nach der Installation möglicherweise bestehen. Falls sich im Zielverzeichnis der Installation Dateien befinden, die nicht durch den Printer Driver Extra Kit verwaltet werden, so werden diese Dateien nicht gelöscht.

4. Vorsichtshinweise, Begrenzungen und Beschränkungen --------------------------

Beachten Sie bei der Benutzung der Software die folgenden Einschränkungen.

<imagePROGRAF Free Layout>

* In einigen Fällen kann ein Druckjob mit einer groÃčen Menge an Druckdaten nicht gedruckt werden. Versuchen Sie es in diesem Fall mit einer der folgenden Methoden, um den Druckjob durchzuführen.
  - Erweitern Sie den Arbeitsspeicher Ihres Betriebssystems bzw. den virtuellen Speicher.
  - Installieren Sie das Service Pack 4, falls Sie Windows 2000 verwenden.
  - Falls Sie Adobe Illustrator verwenden, schalten Sie den Bitmap-Druckeinstellung im Druck-Dialogfeld ein/aus.
  - Verringern Sie die Auflösungseinstellung, und für Sie den Druckvorgang dann erneut durch.

* Gelegentlich tritt beim kontinuierlichen Drucken eine Funktionsstörung auf. Falls dies der Fall ist, löschen Sie die gespeicherte kundenspezifische Einstellung.

* Manchmal ist die Druck-Vorschauanzeige von der tatsächlichen Druckposition verschieden. Führen Sie in diesem Fall eine kleine Einstellung in der Position des Objekts durch.

* Die Farbtöne der Druck-Vorschau und das in der Software-Anwendung (Adobe Photoshop usw.) angezeigte Bild können voneinander abweichen.

* Die Anzeige von Text und feinen Strichen in der Druck-Vorschau kann von derjenigen auf den Ausdrucken verschieden sein.

* Falls ein Druckjob abgebrochen wird, bleibt der Drucker ggf. auf den Bereitschaftsmodus geschaltet. Klicken Sie in diesem Fall auf die Schaltfläche Abbrechen, und versuchen Sie erneut zu drucken, nachdem die Software-Anwendung geschlossen wurde.

* Drucken mit Free Layout kann beim Drucken der RAW-Spule mit der Software-Anwendung (VectorWorks, Adobe Photoshop LE, Microsoft Photo Editor usw.) nicht durchgeführt werden.

* Das Objekt wird vielleicht nicht an der korrekten Position gedruckt, falls es vergröÃčert wurde. Führen Sie den Druckvorgang in diesem Fall durch, nachdem das Objekt automatisch positioniert wurde.

* Manchmal kann ein Druckjob verlorengehen, wenn imagePROGRAF Free Layout während des Druckjobs geschlossen wird.

* Wenn Randloser Druck ausgewählt wird, wird die Aussicht einschlieÃčlich der Ränder angezeigt.

* Bei bestimmten Objekten können Zeichnungsprobleme auftreten.
  Ãändern Sie in diesem Fall die Einstellung des Schnellgrafikprozess im Dialogfeld Einstellungen.

<Color imageRUNNER Enlargement Copy>

* In einigen Fällen kann ein Druckjob mit einer groÃčen Menge an Druckdaten nicht gedruckt werden. Versuchen Sie es in diesem Fall mit einer der folgenden Methoden, um den Druckjob durchzuführen.
  - Das Problem läÃčt sich eventuell beheben, wenn Sie nach Anweisen der Schärfen-Funktion bei jedem Kopieren mit VergröÃčerung eine geringere Anzahl von Blättern vorgeben.

* Scharfzeichner wird bei PDF-Dateien nicht eingesetzt.

* Gelegentlich können andere Daten als die mit imageRUNNER gedruckten (einschlieÃčlich der chiffrierten PDF-Daten) nicht richtig gedruckt werden.

* Gelegentlich ist das VergröÃčerungsverhältnis für Bilder, die von nicht standardmäÃčigen Papierformaten (kleiner als A4) eingescannt werden, nicht korrekt, wenn ein gröÃčeres Papierformat aus der Medienzufuhr verwendet wird.
  Druckmedien anderer Formate als der stardardmäÃčigen werden beim Einzug von der Medienzufuhr unterschiedlich gehandhabt.

* Falls Sie einen kontinuierlichen Scan-Vorgang von verschiedenen Papierformaten durchführen, kann es vorkommen, dass das gescannte Format und das Papierformat nicht übereinstimmen.
  Führen Sie daher einen Scan-Vorgang für ein gleichformatiges Medium durch, falls der Scan-Vorgang kontinuierlich erfolgen soll.

* Je nach den Netzwerkeinstellungen auf Ihrem Computer ist es imageRUNNER unter Umständen nicht möglich, auf Ihren Hot Folder zuzugreifen.
  Aktivieren Sie die Einstellungen für die gemeinsame Datennutzung unter Windows.

Copyright CANON INC. 2006-2008


Download Driver Pack

How To Update Drivers Manually

After your driver has been downloaded, follow these simple steps to install it.

  • Expand the archive file (if the download file is in zip or rar format).

  • If the expanded file has an .exe extension, double click it and follow the installation instructions.

  • Otherwise, open Device Manager by right-clicking the Start menu and selecting Device Manager.

  • Find the device and model you want to update in the device list.

  • Double-click on it to open the Properties dialog box.

  • From the Properties dialog box, select the Driver tab.

  • Click the Update Driver button, then follow the instructions.

Very important: You must reboot your system to ensure that any driver updates have taken effect.

For more help, visit our Driver Support section for step-by-step videos on how to install drivers for every file type.

server: web5, load: 1.09