Language.txt Driver File Contents (Others_eMachines_5.50.2322_Vistax86_A.zip)

CLDMA Language Resource
=========================
&
<NAME>=CompanyName
<HINT>=CyberLink

&
<NAME>=ProductName
<HINT>=CLDMA

&
<NAME>=You must restart your computer before the new settings will take effect. Do you want to restart your computer now?
<HINT>=Sie müssen Ihren Computer neu starten, damit die Einstellungen wirksam werden.\n\nMöchten Sie Ihren Computer jetzt neu starten?

&
<NAME>=Enable DMA mode of %s.
<HINT>=DMA-Modus von %s aktivieren.

&
<NAME>=*WARNING* Please read the following instructions: This program can enable DMA mode if it is supported by your IDE drives to speed up Video playback performance. If your IDE devices can not work properly after enable DMA mode, you can restore the old settings by executing this program again.
<HINT>=*ACHTUNG* Lesen Sie die folgenden Hinweise:\n\nDieses Programm ermöglicht die Aktivierung des DMA-Modus, sofern dieser von Ihren IDE-Laufwerken unterstützt wird. Dies führt zu einer erhöhten Aufnahme- und Wiedergabegeschwindigkeit. Wenn die IDE-Geräte nach Aktivierung des DMA-Modus nicht ordnungsgemäß funktionieren, können Sie durch erneutes Ausführen dieses Programms die alten Einstellungen wiederherstellen.

&
<NAME>=Select IDE drives for which DMA mode will be enabled:
<HINT>=Wählen Sie die IDE-Geräte aus, für die der DMA-Modus aktiviert werden soll:

&
<NAME>=Press "Ok" or "Cancel" to exit this program. If you would like to perform Display and drives test. Please press "Diagnostic" button.
<HINT>=Klicken Sie auf "OK" oder "Abbrechen", um dieses Programm zu verlassen. Wenn Sie den Test für Anzeige und Laufwerke ausführen möchten, klicken Sie auf "Diagnose". 

&
<NAME>=%d. Fail to disable DMA mode of %s.
<HINT>=%d. Die Deaktivierung des DMA-Modus für %s ist fehlgeschlagen.

&
<NAME>=%d. DMA mode of %s is not enabled.
<HINT>=%d. Der DMA-Modus ist für %s nicht aktiviert.

&
<NAME>=%d. DMA mode of %s is enabled.
<HINT>=%d. Der DMA-Modus ist für %s aktiviert.

&
<NAME>=%d. Fail to enable DMA mode of %s.
<HINT>=%d. Die Aktivierung des DMA-Modus für %s ist fehlgeschlagen.

&
<NAME>=Diagnostic
<HINT>=Diagnose

&
<NAME>=Restore
<HINT>=Wiederherstellen

&
<NAME>=List of IDE Drives:
<HINT>=Liste der IDE-Laufwerke:

&
<NAME>=All of the selected devices have been successfully set into DMA mode. Press "Ok" to save new configuration or "Cancel" to restore original configuration.
<HINT>=Für alle ausgewählten Geräte wurde der DMA-Modus erfolgreich aktiviert. Klicken Sie auf "OK", um die neue Konfiguration zu speichern oder auf "Abbrechen", um die ursprüngliche Konfiguration wiederherzustellen.

&
<NAME>=Fail to change DMA mode of the selected devices. Please press "Ok" to restore original configuration or "Cancel" to exit this program.
<HINT>=Der DMA-Modus des ausgewählten Gerätes konnte nicht geändert werden. Klicken Sie auf "OK", um die ursprüngliche Konfiguration wiederherzustellen oder auf "Abbrechen", um dieses Programm zu verlassen.

&
<NAME>=There is at least one selected IDE drive that does not support DMA mode. Press "Ok" to save new configuration or "Cancel" to restore original configuration.
<HINT>=Mindestens eines der ausgewählten IDE-Laufwerke unterstützt den DMA-Modus nicht. Klicken Sie auf "OK", um die neue Konfiguration zu speichern oder auf "Abbrechen", um die ursprüngliche Konfiguration wiederherzustellen.

&
<NAME>=%s does not support DMA mode.
<HINT>=%s bietet keine Unterstützung des DMA-Modus.

&
<NAME>=*WARNING* The backup data does not contain information for current devices. You should not restore original settings unless you really want to. Do you still want to restore original settings?
<HINT>=*ACHTUNG* Die Backup-Daten enthalten keine Informationen zu den aktuellen Geräten. Es wird dringendst davon abgeraten, die ursprünglichen Einstellungen wiederherzustellen. Möchten Sie die ursprünglichen Einstellungen dennoch wiederherstellen?

&
<NAME>=No IDE drive is found. Please check your devices or driver settings and replace any real mode CD/DVD-ROM driver with the 32-bit driver supplied by Windows.
<HINT>=Es wurde kein IDE-Laufwerk gefunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Geräte- und Laufwerkseinstellungen und ersetzen Sie sämtliche Realmode-CD/DVD-ROM-Treiber mit dem 32-Bit-Treiber von Windows.

&
<NAME>=This program can only be executed under Windows95 or Windows98.
<HINT>=Dieses Programm lässt sich nur unter Windows 95 oder Windows 98 ausführen.

&
<NAME>=The current IDE driver is %s and DMA mode has been enabled by default. Please refer to the corresponding documents of that driver for further details about enabling DMA mode.
<HINT>=Der aktuelle IDE-Treiber ist %s. Standardmäßig wurde der DMA-Modus aktiviert. Nähere Hinweise zum Aktivieren des DMA-Modus finden Sie in der Treiberdokumentation.

&
<NAME>=Fail to get information of your IDE driver. Please check if the driver is installed correctly or contact your driver vendor to update new driver program.
<HINT>=Es wurden keine Informationen zum IDE-Treiber gefunden. Überprüfen Sie, ob der Treiber korrekt installiert ist oder wenden Sie sich an Ihren Händler, um ein Update zu erhalten.

&
<NAME>=Fail to get version information of your IDE device driver.
<HINT>=Es wurden keine Versionsinformationen des IDE-Gerätetreibers gefunden.

&
<NAME>=Fail to detect IDE drive. It mighty be caused by incompatible IDE driver which does not support your IDE devices.
<HINT>=Es wurde kein IDE-Laufwerk gefunden. Möglicherweise ist der Grund hierfür ein inkompatibler IDE-Treiber, der Ihre IDE-Geräte nicht unterstützt.

&
<NAME>=Fail to save backup data for restoring to original configuration later. You must enable DMA mode by yourself.
<HINT>=Die Backup-Daten konnten nicht gespeichert werden. Aktivieren Sie den DMA-Modus manuell.

&
<NAME>=DMA mode has been mode changed.
<HINT>=Der DMA-Modus wurde nicht geändert.

&
<NAME>=All modification has been canceled. 
<HINT>=Alle Änderungen wurden verworfen. 

&
<NAME>=All your IDE drives have been set into DMA mode.
<HINT>=Alle IDE-Laufwerke wurden in den DMA-Modus versetzt.

&
<NAME>=Your IDE device driver does not support DMA mode. Please update your IDE device driver first.
<HINT>=Ihr IDE-Gerätetreiber unterstützt den DMA-Modus nicht. Führen Sie daher zuerst eine Aktualisierung Ihres IDE-Gerätetreibers durch.

&
<NAME>=Intel 82371xB PCISet Device driver does not ready. Your system may not be best performance while playback DVD Video. You can press "Update" button to update Intel 82371x PCISet Device driver.
<HINT>=Intel 82371xB PCISet-Gerätetreiber ist nicht bereit. Dadurch könnte die Wiedergabe von DVDs beeinträchtigt werden. Klicken Sie auf "Aktualisieren", um den aktuellsten Intel 82371x PCISet-Gerätetreiber zu erhalten.

&
<NAME>=Update
<HINT>=Aktualisieren

&
<NAME>=Since Windows 95 would not recognize the Intel 82371AB/EB chipset, the advanced functions, for example, DMA (also called bus mastering) provided by them could not be enabled. Intel has provided this patch, "Intel 82371xB INF Update Installer for Windows 95", to solve this problem. For further information, please check "readme.txt" incorporated with this patch.
<HINT>=Da Windows 95 den Intel 82371AB/EB-Chipsatz einschließlich erweiterter Funktionen wie z. B. DMA (oder Bus-Mastering) nicht unterstützt, ist eine Aktivierung nicht möglich. Intel hat einen Patch ("Intel 82371xB INF Update Installer for Windows 95") entwickelt, um dieses Problem zu lösen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der Readme-Datei zum Patch.

&
<NAME>=Explanation:
<HINT>=Erläuterung:

&
<NAME>=File not found (%s)!
<HINT>=Datei wurde nicht gefunden (%s).

&
<NAME>=Please insert PowerDVD CD-ROM Disc to drive: %s...
<HINT>=Bitte legen Sie die $Product$-CD-ROM in folgendes Laufwerk ein: %s...

&
<NAME>=Some DVD-ROM drives do not follow the standard well and cause various problems when playing a copyright-protected(CSS)  DVD title. Please insert a copyright-protected DVD title for compatiability test....
<HINT>=Einige DVD-ROM-Laufwerke unterstützen nicht die gängigen Standards, wodurch bei der Wiedergabe von urheberrechtlich geschützten (CSS) DVD-Medien Fehler auftreten können. Legen Sie bitte ein urheberrechtlich geschütztes DVD-Medium zwecks Kompatibilitätsprüfung ein...

&
<NAME>=Diagnostic complete. The diagnoses have been output to %s. If PowerDVD can't work properly under your system. You can mail this log file to us. E-mail: support@cyberlink.com.tw Do you want to view this file now?
<HINT>=Diagnose ausgeführt. Die Diagnoseergebnisse wurden in %s abgelegt. Falls PowerDVD in Ihrer Systemumgebung nicht einwandfrei funktioniert, schicken Sie uns diese Datei per E-Mail zu. Unsere Adresse lautet: support@cyberlink.com.tw. Möchten Sie die Datei nun anzeigen?

&
<NAME>=Your motherboard is using an ALi, SiS or VIA series of chipset. We strongly recommend you to install the IDE or bus master driver that comes with your motherboard and enable the DMA mode for accessing your IDE Devices. Not enabling DMA mode or using an improper IDE driver might either degrade the performance of PowerDVD or even prevent PowerVCR from properly executing. For more information about the IDE driver, please visit the web site of your motherboard vendor.
<HINT>=Ihre Hauptplatine verwendet einen Chipsatz der Serie ALi, SiS oder VIA. Es wird dringend empfohlen, dass Sie den IDE- oder Busmaster-Treiber installieren, der mit Ihrer Hauptplatine geliefert wurde und anschließend den DMA-Modus aktivieren, um Zugriff auf Ihre IDE-Geräte zu erhalten. Wenn Sie weder den DMA-Modus aktivieren noch einen passenden IDE-Treiber verwenden, kann dies die Leistungsfähigkeit von PowerDVD beeinträchtigen. In seltenen Fällen kann dies sogar zur Funktionsuntüchtigkeit von $Product$ führen. Nähere Informationen zum IDE-Treiber finden Sie auf der Website des Herstellers Ihrer Hauptplatine.

&
<NAME>=DMAOk
<HINT>=OK

&
<NAME>=DMACancel
<HINT>=Abbrechen

&
<NAME>=DMA Setting
<HINT>=DMA-Einstellung

&
<NAME>=Reboot
<HINT>=Reboot

&
<NAME>=You are using Windows XP, we recommend you not to change the default DMA mode.
<HINT>=Sie benutzen Windows XP. Wir empfehlen Ihnen, den Standard-DMA-Modus nicht zu wechseln.

Download Driver Pack

How To Update Drivers Manually

After your driver has been downloaded, follow these simple steps to install it.

  • Expand the archive file (if the download file is in zip or rar format).

  • If the expanded file has an .exe extension, double click it and follow the installation instructions.

  • Otherwise, open Device Manager by right-clicking the Start menu and selecting Device Manager.

  • Find the device and model you want to update in the device list.

  • Double-click on it to open the Properties dialog box.

  • From the Properties dialog box, select the Driver tab.

  • Click the Update Driver button, then follow the instructions.

Very important: You must reboot your system to ensure that any driver updates have taken effect.

For more help, visit our Driver Support section for step-by-step videos on how to install drivers for every file type.

server: ftp, load: 2.83